Bünde, 21.12.2020

Fahrzeug Zuwachs im OV Bünde

Kurz vor dem Jahreswechsel bekam der Fuhrpark unseres Ortsverbandes Zuwachs. Der langersehnte Mannschaftstransportwagen für den Zugtrupp, kurz MTW TZ, ist endlich eingetroffen. Der Mercedes Sprinter Baujahr 2020 ersetzt den fast 20 Jahre alten Fiat Ducato. Zu den technischen Daten des MTW TZ:

Fahrgestell Mercedes-Benz Sprinter 314 CDI VS30

Ausbau BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH

Motorleistung 105 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder-Dieselmotor)

Hubraum 2.143 cm³

Höchstgeschwindigkeit: 156 km/h

Getriebe 7-Gang-Automatikgetriebe

Zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg

Leergewicht 2.820 kg

Länge 5.932 mm

Breite 2.020 mm

Höhe 2.800 mm

Der MTW TZ ist mit Folgender Grundbeladung zu uns in den Ortsverband gekommen. Zusätzliche Beladung wird folgen.

Digitalfunkgerät mit 2. Sprechstelle im Fond, fest verbaut

4 m-Band Funkgerät mit 2. Sprechstelle im Fond, fest verbaut

Klapptisch im Fond

Beil

Klappspaten

Anhaltestab

ABC-Pulverfeuerlöscher

Handlampe

Digitalfunkgeräte, tragbar

2 m-Band Funkgeräte, tragbar

Whiteboard

Das Fahrzeug ist mit einer Sondersignalanlage ausgestattet, eine Rundum-Tonkombination, die RTK 7 von Hella. Zwei BST Frontblitzern, ebenfalls von Hella. Und eine Kennleuchte Hella K-LED 2.0 am Heck. Zudem verfügt er über eine Umfeldbeleuchtung.

Der Zugtrupp des Technischen Hilfswerk bildet die Schnittstelle zwischen den Taktischen Teil-, Einheiten des THW und der Einsatzleitung (EL). Der ZTr führt also den Einsatz, seitens des THW, organisiert die Einsatzlogistik und sorgt, wenn nötig, auch für Verstärkung der Einsatzkräfte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: