15.10.2016, von R.R.

Larsen Hills neuer Ortsbeauftragter

Wechsel an der Spitze des Ortsverbandes

 

Zahlreiche Gäste von  Politik (MdB Dr. Tim Ostermann sowie Vertreter des Stadtrates Bünde) und befreundeter Organisationen (Feuerwehr, DRK, Polizei u.a) sowie Vertreter der benachbarten THW Ortsverbände nahmen an der Veranstaltung im Parkhotel teil.

Nach etlichen Jahren an der Spitze des Ortsverbandes wurde Jörg Häbel als Ortsbeauftragter verabschiedet. Der Landesbeauftragte Dr. Schliewinski dankte ihm für die Arbeit der vergangenen Jahre.

Für einen Amtswechsel brauche er keine zwei Minuten betonte der Landesbeauftragte und ernannte  Larsen Hills zum neuen Ortsbeauftragten, des weiteren Dorothee Schuster als Stellvertreterin.
Die Gefahrenabwehr sei ohne die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in Deutschland nicht machbar, ein Zusammenwirken aller Organisationen mache dabei die Effektivität aus, betonte Dr. Schliewinski.

Der ehemalige Ortsbeauftragte Walter Fidorra wünschte dem neuen Team viel Glück und betonte "THW muss Spaß machen".

Grußworte der Politik und der Gäste begleiteten die neue Führungsspitze.

Larsen Hills sagte zu seiner zukünftigen Arbeit, das ohne den Einsatz aller Helferinnen und Helfer, wobei auch die Jugend- und Altersgruppe des Ortsverbandes eingeschlossen sind, das THW Bünde nicht funktionieren würde. Dank seit auch den Familien und Arbeitgebern die das THW unterstützten.

Viele Gespräche unter den Anwesenden rundeten die Veranstaltung ab.




Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: